Ihre Fragen / unsere Antworten

Ihre Auswahl:
Stichwort:  Hemispasmus facialis (26.10.2005 - 22:48:06)
von: nikma@t-online.de
Frage: Kann ein Hemispasmus faciali durch Triggerpunkte im Schulterbereich bzw.Halswirbel oder Kaumuskulatur entstehen?Damit ist gemeint ein zuckendes Auge,wobei das Zucken sich bis zum Mundwinkel geht und der Mundwinkel sich dadurch hebt bzw. Kontraktionen der Gesichtsmuskulatur hervorrufen.Gibt es irgendeinen Muskel, der diese Beschwerden hervorrufen kann?
   
Antwort: Als erstes gilt es zwischen Spasmus (=Daueranspannung) und Zuckung (z.B. funktioneller Tic) zu unterscheiden. An sich ist immer der N. Facialis zentral oder peripher mit betroffen. Ein Impingement ist mir nicht bekannt (auch nicht gefunden). Blepharospasmen (Verkrampfungen der Periorbitalmuskulatur) können manchmal durch verstärkte Anspannungen, z.B. auch als Tic douloureux, auftreten. Als primäres myofasciales Schmerzsyndrom kann ich das Geschehen aber nicht deuten. Sie müssten mir eine eingegrenztere Beschreibung liefern. MfG.
   
beantwortet von:
Heinz O. Hofer, FMH Rheumatolgogie/Phys.Med.+Rehab.

 

zurück
Eigene Frage stellen

 

 

 

 


  Home eMail  imtt@imtt.ch    letzte Änderung: 7.12.2012